Websektor.ch - zeitgemässer Unterricht

Fit - Bit für Bit!
iPAD
MAC OS
UNTERRICHT
MEDIENBILDUNG



Zahlen im Laufe der Zeit

Zahlen schreiben
Schon immer hat der Mensch Dinge gezählt.
Irgenwann hat er begonnen, die Zahlen aufzuschreiben. Die ältesten Aufzeichnungen sind Ton- oder Steintafeln mit Einritzungen. Fast überall, wo die Menschen eine Hochkultur (=Lebensweise, die weit entwickelt ist) erreichten, entwickelten sie auch ein Zahlensystem.
Meistens begannen sie mit einem Strich, der die Zahl "1" darstellte.
Zwei Striche bedeuteten dann die Zahl "2".
Ab der Zahl "5" wurde dann ein zweites Zeichen dazugegeben, damit die Zahl dann einfacher zu verstehen war. Zum Beispiel ein Querstrich oder ein V, ab "10" dann wieder ein Zeichen, wie etwa X bei den Römern. Grosse Zahlen wurden einfach aus vielen kleinen zusammengesetzt.

Null

Erst um das Jahr 850 n. Chr. erfanden die Inder die Zahl "0", Null. Nun konnten grosse Zahlen einfach dargestellt werden.
Es wurde ein System mit Stellen, Positionen eingeführt:
Zuhinterst (rechts) die kleinen Einer.
An der zweiten Stelle von rechts kommen die Zehner, dann die Hunderter und so weiter.
Nun brauchst du nur noch "10" Ziffern, um alle Zahlen darstellen zu können.
Dieses System kam dann über Arabien und Spanien nach Europa, wo es ab dem 16. Jhdt. immer häufiger verwendet wurde.

Bild rechts: babylonische Schrifttafel
weiter!
weiter!

  

Kommentare

1 Kommentar gefunden
Neuen Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte tragen Sie noch den Prüfcode ein. Dieser dient dazu automatisch generierte Spameinträge zu verhindern.





  • seppli

    halo

    Kommentar Nr. 140909234, verfasst am 09.09.2014